Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online Dialog: Das Dilemma und die Paradoxien der Raumplanung

11. Mai 2021, 15:00 - 17:00

Buchvorstellung und Diskussion
11. Mai 2021, 15:00 via Zoom

Franz Dollinger, von 1987 bis 2020 im Salzburger Landesdienst, legt mit „Das Dilemma und die Paradoxien der Raumplanung“ ein zweibändiges Werk und eine persönliche Bilanz zur Raumplanung in Österreich vor. Der erste Band erschien im März 2021 im LIT-Verlag und flicht fiktive Elemente in konkrete Planungsbeispiele ein.

So erkunden die bekannten Romanhelden
Don Quijote und Sancho Panza im ersten
Band das Land Salzburg und finden zwar keine Windmühlen aber so manch andere fragwürdige Entwicklung vor. Sie untersuchen im Rahmen von zwölf Exkursionen die Ursachen für Fehlentscheidungen im Umfeld der Salzburger Raumordnung. Sie finden aber auch gelungene Beispiele und Lösungen für Herausforderungen in der räumlichen Entwicklung. So besuchen die beiden Helden den grenzüberschreitenden Ballungsraum der Stadt Salzburg und den Flach- und Tennengau, sprich den nördlichen Landesteil und diskutieren abschließend die entdeckten Paradoxien im Licht der Entscheidungsdefekte.

Der zweite Band wird sich mit dem Pongau, Lungau und Pinzgau befassen aber auch eine grundsätzliche Bilanz zur Raumplanung in Österreich enthalten und soll im Spätherbst 2021 erscheinen.

Das Buch ist im LIT-Verlag erschienen: https://www.lit-verlag.de/isbn/978-3-643-50900-0

Details

Datum:
11. Mai 2021
Zeit:
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Online Meeting